In ganz Deutschland finden Sie Ansprechpartner, die aus Erfahrung ihrer eigenen Transplantation Hilfen geben können. Wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner in Ihrer Nähe für weitergehende Fragen oder ein persönliches Gespräch.

Klicken Sie hierzu auf das Bundesland, in dem Sie wohnen:

Sie finden keine(n) AnsprechpartnerIn in Ihrer unmittelbaren Nähe?

Die KoordinatorenInnen der Bundesländer helfen Ihnen gerne bei der Suche; hier gelangen Sie zu den entsprechenden Kontaktdaten:

Kontaktliste Koordinatoren

Zurück zur Karte

Ihr(e) AnsprechpartnerIn für Thüringen

Hans-Jürgen Frost
hans-juergen.frost(at)lebertransplantation.de
Tel: 03672-410173

Hans-Jürgen Frost

Es liegen keine Veranstaltungen vor

Berichte

Der Sommer macht’s möglich - unser 1. Gruppentreffen in diesem Jahr in Jena

20.06.2021

Der Sommer 2021 ist da, das Wetter ist schön und die Inzidenzen niedrig. Die Jenaer Kontaktgruppe traf sich am 10. Juni in diesem Jahr erstmalig wieder persönlich – draußen, mit Abstand und geimpft. Der persönliche Kontakt und Austausch hat jedem sehr gefehlt. Daher war das Wiedersehen für alle eine…

mehr...

Tag der Organspende 2020 via Video-Chat /Jena

01.06.2020

Corona hält uns nicht auf! Die Jenaer Kontaktgruppe hat das diesjährige Treffen bzw. die geplante Gartenparty zum Tag der Organspende auf den Bildschirm verlegt. So konnten wir uns trotz aller Besonderheiten und Einschränkungen in diesem Jahr dennoch auf digitalem Weg sehen und austauschen. Wir…

mehr...

Mein erstes Ansprechpartnerseminar

08.11.2019

8. bis 10. November 2019 in Heppenheim

Das diesjährige Ansprechpartnerseminar fand in Heppenheim (im Volksmund auch gelegentlich als Vettelheim bezeichnet) im Haus am Maiberg - der Akademie für politische und soziale Bildung - statt. Seit März 2019 bin ich neuer dritter Ansprechpartner für…

mehr...

Thema „ Organspende“ bei der Rad – Deutschlandtour 2019

28.08.2019

ASeb

mehr...

Selbsthilfetag in Jena

07.11.2018

Zum 27. Mal fand am 7.11.18 der Selbsthilfetag in Jena statt, in diesem Jahr erstmalig in der Magistrale des Universitäts-Klinikums.

Über 50 Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen hatten ihre Stände aufgebaut und stellten den Besuchern ihre Angebote und Informationsschriften vor.
Selbstverständlich…

mehr...