Krankenhausehrung des Hospitals „Zum Heiligen Geist“ in Frankfurt / Organspende – das Ergebnis einer guten Teamarbeit

Am 28.11.2017 wurde im Literaturhaus das Frankfurter Hospital „Zum Heilig Geist“ für sein besonderes Engagement im Bereich Organspende, von der DSO-Mitte, ausgezeichnet.
Die Klinik meldet regelmäßig mögliche Spender an die DSO. Im vergangenen Jahr wurden 2 Spender realisiert und das ohne Neurochirurgie.
Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration, lobte das vorbildliche Verhalten in seiner Begrüßungsrede. Es müsse unbedingt noch mehr getan werden, damit die Organspendezahlen wieder ansteigen und befürwortete die Widerspruchslösung wie sie in unseren Nachbarländern praktiziert wird. Die heutige Auszeichnung solle auch andere Krankenhäuser motivieren.
Frau PD Dr. Barreiros, Geschäftsführende Ärztin der DSO-Mitte, äußerte sich anerkennend über das außerordentliche Engagement des ganzen Teams, die den Mehraufwand für eine Organspende nicht scheuen. Eine Organspende sei keine Routine und sei mit zusätzlicher Arbeit verbunden, so Frau Dr. Barreiros.
Leider sei dies in anderen Kliniken nicht so und deshalb müsse unbedingt gehandelt werden.
Es folgte eine Gesprächsrunde u.a. mit Frau Marita Donauer vom Netzwerk Spenderfamilien. Sie berichtete über ihre Erfahrung als Angehörige. Ihr verstorbener Bruder spendete seine Organe und konnte damit 6 Menschenleben retten.
Mariele Höhn, seit über 26 Jahren lebertransplantiert, erzählte kurz ihre Geschichte und übergab als Dank und Anerkennung, dem Ärztlichen Direktor des Hospitals Prof. Dr. Duchmann und Frank Kummer, Pflegebereichsleiter ITS, ein Poster des Verbandes „Lebertransplantierte Deutschland“ mit Transplantierten und ihren geschenkten Lebensjahren.
Zum Schluss überreichte Frau Dr. Barreiros mit Herrn Minister Grüttner die Urkunde und das Bild eines Herztransplantierten dem Team des „Heilig Geist“ Hospitals. Prof. Duchmann bedankte sich ganz herzlich für die Ehrung.
In Hessen warten ca. 680 schwerkranke Menschen auf ein Spenderorgan. Im vergangenen Jahr wurden 111 Organe transplantiert. Von Januar bis Oktober 2017 gab es 58 Organspender, im Jahr davor waren es 46. Eine erfreuliche Entwicklung in Hessen.

Mariele Höhn, Dez.17

Bilder ©Thorsten Jansen

Kontakt

Lebertransplantierte Deutschland e.V.
Montag - Donnerstag 10:00 bis 15:00 Uhr 

Telefon: 02302/1798991
Fax: 02302/1798992

E-Mail: geschaeftsstelle(at)lebertransplantation.de

Mitmachen - Mithelfen

Sie möchten Mitglied werden?
Hier gehts zur Beitrittserklärung

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Hier können Sie spenden

Mein Ausweis meine Entscheidung