Qualitätsberichte der Transplantationszentren für das Jahr 2015 sind veröffentlicht / Pressemitteilung der DSO

Qualitätsberichte der Transplantationszentren für das Jahr 2015 sind veröffentlicht

Frankfurt am Main, 02. Mai 2017. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) hat die Daten der externen vergleichenden Qualitätssicherung aller Transplantationszentren auf ihrer Homepage www.dso.de veröffentlicht. Die Berichte ergänzen die Tätigkeitsberichte für das Jahr 2015.
Patienten können sich anhand der Qualitätsberichte darüber informieren, welche Ergebnisse die jeweiligen Transplantationszentren bei der Organübertragung erreicht haben. Bundesweit dürfen rund 50 Kliniken Spenderorgane übertragen.
 Die DSO bietet neben den Berichten für die verschiedenen Transplantationszentren auch bundesweite Berichte für jedes Organ auf ihrer Homepage an. Dies erleichtert es zusätzlich, die Ergebnisse der einzelnen Kliniken zu vergleichen.
 
Zu jedem Qualitätsindikator, zum Beispiel dem 1-Jahres-Überleben, sind die Auswertungen der betreffenden Kliniken nun in einer Übersicht dargestellt. Neu hinzugekommen ist außerdem eine Grafik, die die Entwicklung der bundesweiten Gesamtergebnisse der vergangenen Jahre zeigt. Die Daten basieren auf den Untersuchungen der externen vergleichenden Qualitätssicherung durch das AQUA-Institut*. Die Qualitätsberichte erweitern die jährlichen Tätigkeitsberichte der Transplantationszentren, die bereits im August 2016 erschienen sind. In den Tätigkeitsberichten ist der Umfang der transplantationsmedizinischen Aktivitäten dargestellt, also die Entwicklung der Zahl der Patienten auf den Wartelisten und der durchgeführten Organtransplantationen. In den Qualitätsberichten liegt der Fokus hingegen auf der Darstellung des kurz- und mittelfristigen Erfolgs der durchgeführten Transplantationen anhand ausgewählter Qualitätskennzahlen. Zusammenfassend ergeben beide Berichte ein umfassendes und transparentes Bild der Transplantationsmedizin in Deutschland.
 
Die DSO ist durch das Transplantationsgesetz beauftragt, die Tätigkeitsberichte der Transplantationszentren zu erstellen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Daten der externen vergleichenden Qualitätssicherung wurden 2007 erstmals in die Tätigkeitsberichte aufgenommen. Seit 2012 erscheinen die Daten separat in Form eines Ergänzungsberichts.
 
*Seit Januar 2016 ist das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) für die Datenauswertung und Datendarstellung im Gesundheitswesen zuständig.
 
Hier der Link zu den Berichten: www.dso.de/servicecenter/krankenhaeuser/transplantationszentren.html
 
 
Pressekontakt:
Birgit Blome, Bereichsleiterin Kommunikation
Nadine Körner, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Stiftung Organtransplantation
Deutschherrnufer 52, 60594 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 677 328 9400 oder -9411, Fax: +49 69 677 328 9409,
E-Mail: presse@dso.de, Internet: www.dso.de

Kontakt

Lebertransplantierte Deutschland e.V.
Montag - Donnerstag 10:00 bis 15:00 Uhr 

Telefon: 02302/1798991
Fax: 02302/1798992

E-Mail: geschaeftsstelle(at)lebertransplantation.de

Mitmachen - Mithelfen

Sie möchten Mitglied werden?
Hier gehts zur Beitrittserklärung

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Hier können Sie spenden

Mein Ausweis meine Entscheidung