Save the date

 

15. September 2018 - Festveranstaltung im Schloss Schwetzingen

2018 - Wir werden 25 !

Unser Selbsthilfeverein kann auf 25 Jahre kontinuierliche und ehrenamtliche Tätigkeit durch und für Betroffene zurückblicken. Die Gründung 1993 erfolgte durch die Initiative von Jutta Vierneusel (†). Sie hat mit weiteren damaligen Aktiven den Grundstock für eine gut strukturierte, bundesweite und vielfältige Hilfe für Wartelistenpatienten, Transplantierte und Angehörige gelegt. Auch Angehörigen von Organspendern wird die Möglichkeit zum Austausch gegeben. Die politische Interessenvertretung ist ein wichtiger Teil der überregionalen Vereinsarbeit geworden. Im Laufe von 25 Jahren hat sich die Patientenselbsthilfe in unserem Gesundheitssystem zu einer gefragten, geforderten und geförderten Einrichtung entwickelt. Dazu hat unser Verein über 25 Jahre maßgeblich beigetragen.

Das wollen wir am Samstag, den 15. September 2018 mit einer Festveranstaltung im Schloss Schwetzingen feiern!

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Eingeladen sind alle Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Vereins. Begonnen wird mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der St. Pankeratius- Kirche Schwetzingen. Für die Veranstaltung im Schloss hat unsere Vorsitzende Jutta Riemer als Festredner die Professoren Eckard Nagel, Gerd Otto und Christian Strassburg gewinnen können. Musikalische Untermalung der Extraklasse bietet das Max-Brod-Trio aus Berlin. Eine Bilderausstellung im Foyer des Schosses zeigt Kunstwerke, die zum Wohle des Vereins ersteigert werden können. 

Mit einem gemeinsamen Abendessen im Gewölbekeller des Brauhauses zum Ritter wollen wir den Tag ausklingen lassen.

Das Schloss Schwetzingen ist die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten von der Pfalz und Wahrzeichen der Stadt. Die barocke Schlossanlage mit ihrem sehenswerten Schlossgarten ist allein eine Reise wert. Mit einem Besuch des benachbarten Heidelberg lässt sich der Ausflug nach Schwetzingen zu einem Kurzurlaub ausdehnen.

Nähere Informationen wird es fortschreitend auf der Homepage geben. Einen Einladungsflyer erhalten Sie rechtzeitig. Der Vorstand und das Vorbereitungsteam freuen sich auf Ihr Kommen!

Kontakt

Lebertransplantierte Deutschland e.V.
Montag - Donnerstag 10:00 bis 15:00 Uhr 

Telefon: 02302/1798991
Fax: 02302/1798992

E-Mail: geschaeftsstelle(at)lebertransplantation.de

Mitmachen - Mithelfen

Sie möchten Mitglied werden?
Hier gehts zur Beitrittserklärung

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Hier können Sie spenden

Mein Ausweis meine Entscheidung