Leberdiagnostik

Erkrankungen der Leber können ganz unterschiedliche Ursachen und Verläufe haben. Je nachdem, welche Krankheit vorliegt, müssen auch verschiedene ärztliche Maßnahmen ergriffen werden. Deshalb ist es wichtig, mit geeigneten Untersuchungsverfahren festzustellen, welche Erkrankung vorliegt.
Auch Untersuchungen können eine Belastung für den Patienten sein. Damit ist oft leichter umzugehen, wenn man weiß, wie die Untersuchung abläuft und welche Erkenntnisse sie bringen kann. Aus diesem Grund stellen wir die einzelnen Verfahren hier vor.

Die Ultraschall-Untersuchung in der Leberdiagnostik

Ultraschalluntersuchungen bieten ohne Belastung des Patienten Einblicke in den Körper.

Weiterlesen: Die Ultraschall-Untersuchung in der Leberdiagnostik

ERCP - Endoskopisch- retrograde Cholangio- Pankreaticographie

Die Endoskopisch-retrograde Cholangio-Pankreaticographie (ERCP) ist ein endoskopisches Untersuchungsverfahren.

Weiterlesen: ERCP - Endoskopisch- retrograde Cholangio- Pankreaticographie

Die Computertomografie in der Leberdiagnostik

Die Computertomographie kann erstaunlich genaue Bilder aus dem Inneren des Körpers liefern.

Weiterlesen: Die Computertomografie in der Leberdiagnostik

Inhaltsnavigation

Kontakt

Lebertransplantierte Deutschland e.V.
Montag - Donnerstag 10:00 bis 15:00 Uhr 

Telefon: 02302/1798991
Fax: 02302/1798992

E-Mail: geschaeftsstelle(at)lebertransplantation.de

Mitmachen - Mithelfen

Sie möchten Mitglied werden?
Hier gehts zur Beitrittserklärung

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Hier können Sie spenden

Mein Ausweis meine Entscheidung